Balkenbohrer

Calopus serraticornis

Aussehen: Es ist der größte in Europa vorkommende Scheinbockkäfer mit einer Länge von etwa 1,8 - 2,5cm.
Die Form ist zylindrisch, die Flügeldecken sind dunkelbraun glänzend und dicht anliegend grau behaart. Die Flügeldecken bedecken den ganzen Leib und sind leicht gerippt. Kopf und Halsschild sind im Verhältnis zu den Flügeldecken klein. Die Fühler sind lang und ab dem 3. Segment stark gesägt.
Lebensraum: Laub- und Nadelwälder bis an die Waldgrenzen der Gebirge. Die Larven entwickeln sich mehrjährig in morschem Totholz.
Vorkommen: Fast ganz Europa, nicht jedoch auf den Britischen Inseln. Nördliche Verbreitungsgrenze ist Mittel-Fenoskandien.
Flugzeit: schon ab den ersten wärmeren Frühlingsatgaen bis in den Herbst
er ist dämmerungs- und nachtaktiv und lässt sich von künstlichem Licht anlocken.
Gefährdung: Keine Angaben gefunden (2019).
Erstbeschreibung: Linnaeus, 1758


Literatur und Quellen:
"de.wikipedia.org/wiki/Balkenbohrer" || Abfrqagfe vom 28.4.2019
"Käfer Mittel- und Nordwesteuropas" / Zahradnik Jiri
 
Impressum & Kontakt | © 2012-2019. Alle Rechte vorbehalten.
generiert in 0.074 Sekunden - Speicherbelastung: 1688 kb