Schwarzhörniger Totengräber

Nicrophorus vespilloides

Aussehen: Der Aaskäfer erreicht eine Körperlänge von 12 - 18mm.
Seine Grundfärbung ist schwarz. Sowohl Kopf, Fühler, Halsschild, Beine und auch Ende des Abdomens sind schwarz, lediglich die Flügeldecken tragen 2 charakteristische, gelbgezackte Binden. Die hintere Binde kann auch mittig geteilt sein. Der Halsschild trägt (außer an der Vorderseite) einen breiten, hutkrempenartigen Saum. Die Fühler und auch die Fühlerkeule sind komplett schwarz gefärbt, beim ähnlichen Gemeinen Totengräber (Nicrophorus vespillo) ist das erste Glied der Fühlerkeule hingegen fast immer rot.
Lebensraum: Der Käfer ist tagaktiv. Man findet sie vom Flachland und der Küste bis in hohe Berglagen an verrottendem Pflanzenmaterial, Kadavern und auch an Pilzen.
Vorkommen: Europa und Asien weit verbreitet, auch in den hohen Norden. Auf den Britischen Inseln selten.
Flugzeit: Juni - Oktober
meist 2 Generationen
Gefährdung: Eine Gefährdung ist NICHT bekannt (2014).
Erstbeschreibung: Herbst, 1783

Bilder

 
Impressum & Kontakt | © 2012-2020. Alle Rechte vorbehalten.
generiert in 0.074 Sekunden - Speicherbelastung: 1698 kb