Hellgraue Erdeule

Euxoa decora

Aussehen: Vorbemerkung:
Der von mir am 27.10.2013 gesichtete Falter ähnelt von Färbung und Zeichnung sehr einem Euxoa cos, der aber lt. "Lepiforum.de" in Österreich nicht nachgewiesen ist. Es bleibt also als Alternative "nur" Euxoa decora, der lt. Vergleichsbilder aber eigentlich viel grauer wäre, dafür aber zum Fundort passt.

Der Falter erreicht eine Flügelspannweite von 35 - 45mm.
Die Färbung der Vorderflügeloberseiten reicht von hellgrau bis dunkelgrau (braun). Es kommen auch gelblichbraune Töne vor.
Quer- und Wellenlinien sind verdunkelt oder auch verwischt. Die Hinterflügel haben eine weißgraue bis graubraune Farbe, z.T. mit dunklen Bändern im Saumfeld.
Lebensraum: Der bevorzugte Lebensraum sind felsige Hänge, steinige Magerrasenflächen sowie vegetationsarme Geröllhalden, z.T. sogar oberhalb der Baumgrenze. Der nachtaktive Falter kommt bis in Höhen von 2000m vor.

Vorkommen: Von Nordwestafrika (Algerien, Marikko) über Mittel-und Südeuropa bis Vorderasien (Türkei, Irak, Iran).
Flugzeit: Juni - Oktober
Gefährdung: Die Art ist noch nicht auf der roten Liste Deutschlands, gilt aber bereits als GEFÄHRDET (2013).
Erstbeschreibung:
 
Impressum & Kontakt | © 2012-2019. Alle Rechte vorbehalten.
generiert in 0.069 Sekunden - Speicherbelastung: 1688 kb