Goldhaar-Langbauchschwebfliege

Xylota sylvarum

Aussehen: Diese Fliege erreicht eine Längen von 12-16mm.
Das Mesosoma ist schwarz glänzend und hat nur kurze Behaarung. Der Hinterleib ist metallisch blauschwarz gefärbt. Die Basis der Segmente 3 und 4 ist mit dichtstehenden, goldgelben Haaren bedeckt. Bei den Männchen tragen die Schienen der Beine schwarze Ringe.
Stirn und Gesicht sind gelb gestäubt. Die Stirn des Weibchens ist sehr schmal.
Lebensraum: An Wegrändern und Lichtungen. Sie sitzen gerne auf besonnten Blättern.
Die Larven leben im alten, feuchten und verpilzten Totholz.
Vorkommen: Von den Pyrenäen über die Alpen, den Balkangebirgen bis in den Norden. In Mitteleuropa ist sie verbreitet.
Flugzeit: Juni - September
Gefährdung: Eine Gefährdung sollte aktuell nicht gegeben sein (2018), obwohl auch diesem Insekt die zunehmende Trockenlegung potentieller Lebensräume zu schaffen macht.
Erstbeschreibung: Linnaeus, 1758

Literatur und Quellen:
* Schwebfliege u. Blasenkopffliegen Mitteleuropas | K. Kormann | ISBN3-935980-29-9
* WWW | de.wikipedia.org/wiki/Goldhaar-Langbauchschwebfliege
 
Impressum & Kontakt | © 2012-2018. Alle Rechte vorbehalten.
generiert in 0.062 Sekunden - Speicherbelastung: 1666 kb